Was sind Dancesneaker?

15.04.2019 16:45

Wenn wir das Wort »Dance Sneakers« hören, denken wir als Erstes an bequeme Turnschuhe, die es uns ermöglichen den ganzen Tag von Geschäft zu Geschäft zu laufen ohne, dass uns abends die Füße wehtun. Aber mit Sneakers tanzen? Gerade zu sportlichen, moderneren Tanzarten eignen sich Dancesneakers besonders gut.

Der Dancesneaker - wie aus dem Sportschuh der Dancesneaker wurde

Sportschuhe gibt es bereits seit dem 19. Jahrhundert. In England wurden sie um 1860 als Krockettschuhe genutzt. Die darauf folgenden Jahre zeigten den guten Nutzen der Schuhe und so kam es, dass sich der Schuh schnell zum Nonplusultra im Sport etablierte.
In den 50er Jahren zeigte sich das Idol James Dean in den Schleichern. Seit diesem Zeitpunkt war für die damalige Jugend klar, auf welche Art und Weise sie sich ihren streng konservativen Eltern zur Wehr setzen, konnten.

Der »Schleicher« als Allrounder

Der Sneaker oder Dancesneaker eignete sich nicht nur zum Auflehnen gegen die damalige strenge Konventionen der Eltern, mit den Dancesneakern ließ es sich eben auch perfekt tanzen. Besonders geeignet sind die Dancesneaker für Hip Hop und Breakdance. Die Dancesneaker sind den normalen Sneakers sehr ähnlich. Trotz aller dem unterscheiden sie sich natürlich von den ursprünglichen Modellen. Der größte Unterschied besteht in der geteilten Sohle, diese trennt den Vorderfuß und die Ferse. Dank dieser Teilung wir die maximale Streckung des Fußes ermöglicht. Absolut sportschuhtypisch ist das Außensohlenmaterial, welches aus PU oder thermoplastischer Gummi verwendet wird. Bei dem Schaft kommt es auf die Qualität des ganzen Schuhs an. Leder sowie Synthetik bilden die Grundlage in der Materialgebung.

dance sneaker mit drehpunktsohleDie Besonderheit des Dancesneakers - Tanzsneaker?

Die spezielle und geteilte Drehpunktsohle des Dancesneakers eignet sich hervorragend für die Ausübung moderner Tanzsportarten. Neben Modern Dance und Linedance gehören auch Zumba® oder Aerobic zu den Tanzsportarten für welche sich der Dancesneaker eignet. Die geteilte Sohle sorgt für ausreichend Bewegungsfreiheit. Der spezielle Drehpunkt unterstützt zudem die Beweglichkeit des Fußes während einer Tanzdrehung.
Das besondere Tanzvergnügen für Tänzerinnen und Tänzer bringen die hochwertigen Dancesneaker der Firmen Rumpf und Anna Kern by Werner Kern mit sich.